Bahnhofstraße 1, 86925 Fuchstal-Leeder ・Email:  post@vgem-fuchstal.de ・Telefon: 08243 9699 0

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr und Montag 14:00 Uhr – 18:30 Uhr

Logo Fuchstal@0,5x
Auswertung Fragebogen „ZukunftsRat und ZukunftsFonds“ im Projekt „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ (ZIZ)
Gemeinde Fuchstal
August 30, 2023

Auswertung Fragebogen „ZukunftsRat und ZukunftsFonds“ im Projekt „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ (ZIZ)

Im Umfragezeitraum von 15.03 bis 31.03.2023 gingen 63 Online-Rückmeldungen sowie 24 Rückmeldungen über Einwurf/postalisch ein. Die Rücklaufquote im Teil „ZukunftsRat und ZukunftsFonds“ lag somit lediglich bei unter 6%. (87 Rückmeldungen, bei 1.500 Haushalten). Da es zudem einen großen Anteil an Enthaltungen gab, lag die Beteiligungsquote stellenweise nochmals weit unter den genannten 6%. Aufgrund der geringen Beteiligung sind die Ergebnisse des Fragebogens somit nicht als repräsentativ anzusehen, sondern können lediglich als Meinungsbild interpretiert werden.

 

Allgemein konnte festgestellt werden, dass die Einrichtung eines ZukunftsRates und eines ZukunftsFonds begrüßt wird. Bei der Fragestellung welche Akteure jeweils einzubeziehen sind, gab es v.a. Enthaltungen. Es wurden dennoch auch konkrete Personen benannt, die aus Sicht der Befragten in den Prozess eingebunden werden sollten. Im überwiegenden Teil handelte es sich dabei um Einzelnennungen. Die Namen der Einzel- und Mehrfachbenannten Personen können zum Schutz der personenbezogenen Daten an dieser Stelle jedoch nicht veröffentlicht werden. Im Zusammenhang mit dem ZukunftsFonds wurden als relevante Akteure v.a. die lokalen Kreditinstitute benannt. Mit beiden Instituten wurden bereits erste Gespräche geführt.

 

Nach aktueller Einschätzung wird empfohlen, dass sich der ZukunftsRat bestenfalls aus zwei paritätisch besetzten Gruppen zusammensetzen sollte. Gruppe 1 bildet ein Bürgerrat, besetzt aus Bürgerinnen und Bürgern, die über ein Losverfahren aus der gesamten Bürgerschaft Fuchstals zur Teilnahme ausgewählt werden. Es besteht keine Verpflichtung zur aktiven Teilnahme. Entscheidet sich ein geloster Bürger/eine geloste Bürgerin gegen die Teilnahme, wird erneut gelost. Über die Methode „Bürgerrat“ kann größtmögliche Fairness und Transparenz gewährleistet werden. Außerdem bietet das Verfahren die Chance, bislang im Hintergrund stehenden Personen die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung zu geben. Gruppe 2 bildet ein zu gründender Ausschuss des Gemeinderates, um die Interessen der Gemeinde sowie den fachlichen Ein- und Weitblick der kommunalen Entwicklungen zu berücksichtigten. Wie bereits erwähnt, sollten beiden Gruppen in gleicher Personenzahl besetzt sein. Empfohlen wird daher eine Besetzung des ZukunftsRates wie folgt: 5 Bürger/innen als Bürgerrat sowie 5 Gemeinderäte/-rätinnen als Expertenrat.

 

Wir hoffen, dass diese Ergebnisse dazu beitragen, die Diskussionen zu diesem Thema weiter zu fördern und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Teilnahme und wertvolle Mitarbeit.

 

Auswertung Umfrage Zukunftsrat

blog-img-vg

Frauenorte Bayern

Wir möchten Sie einladen, uns auf verdiente Frauen aus Ihrer Region hinzuweisen. Gibt es
Persönlichkeiten, die in Ihrem Landkreis beheimatet sind und / oder dort länger gewirkt
haben und in ein Vorbild sein können für die Frauen von heute.

Mehr Informationen finden Sie in der angehängten PDF-Datei.

 

Frauenorte_Aufruf

blog-img-vg
02.02.2024

08.02.2024 Geschäftsstelle geschlossen

Die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Fuchstal ist am

 

Donnerstag den 08. Februar 2024 ab 10.30 Uhr 

 

geschlossen.

Danke für Ihr Verständnis.

Nach oben scrollen